2012/07/14

LIFE: to the market


we live in walking distance of two farmer´s markets. one is pretty up scale (like the Ferry Building one in SF), the other one is more laid back and not that expensive. we prefer the second! it´s also the one where we often run into LL´s family.
most of the produce there is organic, but, what´s more important to us, all of it comes from local farmers that live near vienna.
we bought lots of sweet stuff today. pastry rolls, a bundt cake as well as two cakes filled with cream cheese. *yum*
we also bought those colorful tomatoes and that huuuge zucchino. i LOVE colorful vegetables!
and the flowers. oh my. they offer some of the most beautiful flowers í´ve ever seen. of course i never leave without buying some!

Kommentare:

  1. Ich kaufe ab und zu auch gerne auf dem Markt ein :) Die Atmosphäre ist einfach schön! Die gefüllten Rollen sehen leckeeeeer aus!!! oO

    AntwortenLöschen
  2. I wish the markets were in walking distance here

    AntwortenLöschen
  3. Tempting. Cakes filled with cream cheese? Is that an Austrian delicacy?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm, sagt dir topfen was? das waren so rouladen mit frucht-topfen fülle! gibts dort am markt, sind aber immer verdammt schnell ausverkauft! :-)

      Löschen
  4. Die Idee, sich gegenseitig Postkarten zu schreiben, ist witzig und kreiert schöne Erinnerungen.
    Die Karte ist von Waterstones in London (Picadilly Filiale), meinem liebsten Buchladen der Welt. (5 riesige Stockwerke und im Erdgeschoss eine großzügige Schreibwarenecke).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! der buchladen klingt wahnsinnig toll! ich hab mich in london im liberty mit karten eingedeckt! hier in wien gibts gott sei dank auch ein paar läden, die wirklich bezaubernde karten haben! :-)

      Löschen